Galka Emmy Scheyer in Honolulu

Coconut Palms, Honolulu, Ansichtskarte, 1931

Im April 1918 zieht Emmy Scheyer von Zürich nach Ascona am Lago Maggiore. Dort trifft sie auf den Schriftsteller Hermann Hesse, der gerade eine Erzählung Klein und Wagner schreibt. Ihr Protagonist, der Beamte Friedrich Klein, sieht die Stadt mit ihren Zypressen und Palmen zum ersten Mal und ist entzückt: „So habe ich mir etwa Honolulu gedacht.“

Auf ihrer Reise nach New York lernt Emmy Scheyer einen Arzt kennen. Er lädt sie ein, nach Honolulu zu kommen, wo er für sie Vorträge an der Akademie organisieren werde. „Honolulu, wie das klingt, und da denke ich an Klee…“, schreibt Emmy Scheyer den Blauen Vier.

In New York gestrandet, gibt sich Emmy Scheyer ganz zuversichtlich: „Meinem Gefühl nach werde ich ganz Amerika sehen, auch Honolulu, wenn es auch weit ist und, wie Jawlensky schreibt, eine kleine Insel, gefunden im Märchen im großen Ozean… Das Paradies Amerika…“

Von New York nach Kalifornien weitergereist, erholt sie sich bei „Hawaiien-Grammophon-Saitenspiel“ und denkt: „Nach Honolulu ist es noch so weit wie von New York nach London, 6-7 Tage. Aber dann kommt das Paradies…“ Ihr Rückreisebillet nach Deutschland lässt sie verfallen, weil ihre Hoffnung, schon bald nach Hawaii weiterreisen zu können, neu beflügelt wird. Ein „Honolulu Kunstmaler und Plantagenbesitzer“ werde ihre Reise, ihren Aufenthalt und ihre Vorträge arrangieren, schreibt sie. „Das für die Zukunft…“

1931 ist die Zukunft Gegenwart. Galka Emmy Scheyer eröffnet in Honolulu eine Ausstellung mit Zeichnungen von Kindern.

Foto: Coconut Palms, Honolulu
Ansichtskarte, 1931

Emmy Scheyer (Renée), Im Frühstückszimmer, 1915, Private Collection, London (Detail)
Emmy E. Scheyer und Eintracht Braunschweig
Wolfenbütteler Strasse 2, Braunschweig, Foto Privat
Die Blaue Vier in Braunschweig
Galka Emmy Scheyer mit Kindern, circa 1940, Lette Valeska, Copyright of Julia Hammid and the Estate of Tino Hammid
Galka Emmy Scheyer und die Kinder
Villa Rimpau, circa 1920, Fotograf unbekannt, Stadtarchiv Braunschweig (Detail)
Galka Emmy Scheyer in Hollywood
Die blaue Vier, The Blue Four, Galka Emmy Scheyer Zentrum
Die Logo-Geschichte